Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen
homeseitenstruktur
kontaktimpressum
CDU - Logologo cdu
 CDU-Warendorf
Ratsfraktion
Fraktionsmitglieder
Sachkundige Bürger
Ansprechpartner
Aus der Fraktionsarbeit
Kreistagsmitglieder
Ortsunionen
Stadtverband
Junge Union
Mittelstands-
vereinigung
Seniorenunion
Termine
Presse
Links
» Home » Ratsfraktion » Aus der Fraktionsarbeit
 

23.07.18 Pressemitteilung

 

CDU besucht Baustoffhandel Steinkamp
Kurz vor Beginn der politischen Sommerpause hat die CDU-Ratsfraktion Warendorf am Freitagabend den Baustoffhandel Steinkamp besucht. „Als CDU ist es uns wichtig, uns regelmäßig mit den heimischen Gewerbetreibenden auszutauschen und über deren Situation informiert zu sein“, sagte der Fraktionsvorsitzende Ralph Perlewitz.

In einem kurzen Bericht stellten Seniorchef Johannes Steimkamp sowie seine beiden geschäftsführenden Söhne Philipp und Oliver das 1978 gegründete Familienunternehmen vor. Neben dem Baustoffhandel habe die Firma mittlerweile zwei weitere Standbeine. So sei man sowohl im Bereich der Endsandung / Bodendeponie als auch der Immobilienvermietung aktiv. „Am Standort Warendorf beschäftigen wir über 50 Mitarbeiter“, sagte Philipp Steinkamp. Pro Tag würden etwa 40 und 50 LKWs, davon 25 in Firmeneigentum, zwischen 6000 und 8000 Tonnen Baumaterial transportieren. Man sei aber nicht nur in der Region, sondern vom Osnabrücker Land bis ins Ruhrgebiet und von Paderborn bis Wesel aktiv.

Um sich dauerhaft am Markt zu behaupten, setze man auf eine hohe Qualität: „Wir wollen just-in-time liefern und ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden sein.“ In diesem Zusammenhang plädierten die Firmenchefs für den Bau der B64n. Mehr als 100-mal müssten die Steinkamp-Lastwagen pro Tag durch das Stadtgebiet fahren, sodass eine Umgehungsstraße zu erheblichen Entlastungen führen würde.

Ein zweites zentrales Thema war am Freitagabend die Ausweisung neuer Gewerbeflächen in der Kernstadt. „Wir würden gerne expandieren und suchen eine Fläche zwischen 3 und 3,5 Hektar“, sagte Philipp Steinkamp. Die CDU-Ratsfraktion versprach, sich für die Interessen die Firma Steinkamp im politischen Raum stark zu machen. Weiterhin wurde über Themen wie die Gewinnung von qualifiziertem Personal oder die LKW-Maut diskutiert.

Nach dem Betriebsbesuch machten sich die CDU-Fraktionsmitglieder auf den Weg nach Vohren, wo im Garten der Familie Otto-Erley das traditionelle Fraktionssommerfest stattfand. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken wurde noch lange die Gemeinschaft gepflegt und die politische Sommerpause eingeläutet.

 


Foto: Einige Mitglieder der CDU-Ratsfraktion besuchten kurz vor Beginn der politischen Sommerpause den Baustoffhandel Steinkamp.

 

 
Bleiben Sie informiert
Möchten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um die CDU in NRW?
Dann geht es hier
» zur Anmeldung
CDU NRW
cdu nrw
» www.cdu-nrw.de
Werden Sie Mitglied
Sie sind noch kein CDU-Mitglied, möchten es aber werden?
Dann können Sie gleich hier den Mitgliedsantrag ausfüllen, ausdrucken und an uns senden.
» zum Mitgliedsantrag
   
 
Pfeil zurueck zurück | Pfeile Seitenanfang Seitenanfang
© 2004 CDU NRW